Bezirksorganisation Waidhofen

  • Twitter icon
  • Facebook icon

NR Silvan unterstützt Klimavolksbegehren

Abgeordneter zum Nationalrat Rudolf Silvan, SP-Vertreter für das Waldviertel, hat das Klimavolksbegehren unterzeichnet. „Das Klimavolksbegehren setzt sich nicht nur den Schutz des Klimas zum Ziel, sondern stellt auch klar, dass Klimaschutz belohnt werden soll und niemand zurückgelassen werden darf,“ betont Silvan die Wichtigkeit des Volksbegehrens. Und der Abgeordnete weiter: „Klimaschutz ist wichtig, allerdings darf im Zuge des Klimaschutzes niemand bestraft werden, der z.B. sein Auto braucht, um in die Arbeit zu gelangen.“

Laut Silvan sei es nun besonders wichtig, dass der SPÖ-Vorschlag für das 1-2-3 Ticket rasch umgesetzt werde. Durch das 1-2-3 Ticket sei es möglich um einen Euro pro Tag durch ein Bundesland, um zwei Euro pro Tag durch bis zu 3 Bundesländer und um 3 Euro pro Tag durch alle Bundesländer zu reisen. Dadurch würde für PendlerInnen ein Anreiz geschaffen, auf den öffentlichen Verkehr umzusteigen.

Zudem ist der Abgeordnete davon überzeugt, dass genau jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um im Sinne des Klimavolksbegehrens Investitionen in Klimaschutz und Bahnausbau im Waldviertel vorzuziehen: „Dadurch könnte ein Konjunktur-Turbo für das Waldviertel gezündet werden.“ Ein Klimakonjunkturpaket wäre gemäß dem Abgeordneten eine Win-Win-Situation für PendlerInnen, Umwelt, aber auch für die durch die Coronakrise angeschlagene Bauwirtschaft und vor allem für die unzähligen ArbeitnehmerInnen, die auf Grund der Coronakrise ihren Job verloren haben.